clickflatrate

Kipperkarten legen, Kartenlegen lernen im Seminar / Kurs

Info Fenster

Schließen

Inhalt des Info Fensters

Wissenswertes über:

Kipperkarten legen, Kartenlegen lernen im Seminar / Kurs

So empfinden Seminarteilnehmer meine Kurse:

In diesem Kartenlegen Kurs habe ich die großen Arkana-Geheimnisse und deren Sinnbilder kennengelernt.
Es handelt sich hierbei um kein gewöhnliches Seminar, oder um herkömmliche Kurse, sondern um das professionelle Karten deuten lernen. Der Kurs versinnbildlicht den Unterschied zu normalen Spielkarten und erklärt die Bedeutung des Begriffs Trumpfkarten. Ich habe schon viele Kartenlegen Kurse besucht, doch das Kartenlegen Seminar von Crina Morent hat mir die Augen geöffnet. Schon vor mehreren Hundert Jahren haben die Menschen versucht die Kunst Kartenlegen zu erlernen.

Wie lernt man Kartenlegen und was sind Kipperkarten?

Das richtige Legen und deuten von Wahrsagekarten wie zum Beispiel den beliebten Kipperkarten ist durch diesen Kurs einfach zu erlernen und der Kursteilnehmer kann durch ausführliche Erklärung das logische Kombinieren der Karten und Kipperkarten legen sehr schnell begreifen und anwenden.

Das Set von Kipperkarten enthält 36 Karten und seine Bezeichnung ist auf mehrere Ursprünge und Mythen zurückzuführen. Die meisten glauben, dass der Name des Sets auf die berühmte Wahrsagerin und Hellseherin Frau Susanne Kipper deutet. Diese soll die Karten und ihr jetziges Aussehen entworfen haben, welche dann von 1900 bis 1910 in einem Münchner Verlag neu erschienen sind. Die einzelnen Karten tragen Namen und Muster, welche natürlich alle eine besondere und individuelle Bedeutung tragen.

Die unterschiedlichen Kombinationen ermöglichen verschiedene Auslegungen und Deutungen. Dieser Kurs ist nicht nur für Menschen, die sich für Horoskope und Esoterik allgemein begeistern, sondern für echte Profis und ambitionierte Kartenleger, die Ihr Hobby zum Beruf machen und ein Kartenleger werden möchten.

Kartenlegen lernen war nie so einfach wie mit diesem Kipperkarten Seminar. Dieses Seminar hat mich aus einem Kartenlegen Anfänger zu einem qualifizierten Kartenleger gemacht.

Wahrsagekarten Bedeutung und das Kartenlegen

Der Begriff Wahrsagekarten ist wahrscheinlich einer der meist verbreiteten in Bezug auf Esoterik aber auch außerhalb dieser Branche.

Sehr viele Menschen identifizieren Horoskope, Wahrsagekarten und Esoterik als Mitglieder einer Familie und verhalten sich dementsprechend auch so. Doch es steckt viel mehr dahinter. Das musste ich am eigenen Leib erfahren und durch meine daraufhin unaufhaltsame Neugier und Wunsch nach dem Unbekannten spüren.

Nachdem ich mit einer Wahrsagerin die unvorstellbare Kraft des Tarots gespürt habe, habe ich mich gleich dazu entschlossen mir ein Tarot Deck zu kaufen und das Kartenlegen neu in meinen eigenen vier Wänden zu versuchen. Ich wollte unbedingt das Liebestarot selbst lernen, nachdem ich das Horoskop live und in Action gesehen habe. Ich habe versucht mehrere Wahrsagekarten zu ziehen und auf diesem Wege die Kunst zusammen mit einigen Ratgebern zu lernen.

Ich habe daraufhin sehr früh schon feststellen müssen, dass ich einen Kurs oder ein Seminar zu diesem Thema brauche.

Im Ausbildungsseminar für Wahrsagekarten habe ich gelernt, dass die 22 großen Arkana aus 22 Karten bestehen. Im Kurs lernt man auch, dass die großen Arkana als Trumpfkarten bezeichnet werden welche Motive zu diesen Karten zählen.

Das Tarot-Kartendeck enthält 78 Karten. Zu diesem zählen 56 kleine Arkana und 22 große Arkana. Die Bezeichnung Arkana kommt von dem Wort "arcanum". Dieses hat eine Herkunft aus dem Latein und bedeutet "Geheimnis".

Die Wirkung dieser Tarotkarten ist nicht mit anderen zu vergleichen. Obwohl ich auch die Kipperkarten sehr schätze, hat es mir das Crowley Tarot besonders angetan. Man muss aber seine erste Wahrsagekarte ziehen, um die Wirkung des Tarots spüren zu können.

Aufbau vom Tarotkarten Seminar

Erster Tag ist der Einführungstag. An diesem entschlüsseln wir die Bedeutung der Karten und lernen wie die Karten funktionieren. Die Karten sind der Spiegel der Seele.

Am zweiten Tag befasst man sich mit dem Keltischen Kreuz und unterschiedlichen Legungen der Karten. Der Kurs ist auch interaktiv aufgebaut. Im ganzen Seminar haben die Teilnehmer die Möglichkeit das gelernte anzuwenden und gleich an ihren Kollegen auszuprobieren.

Dies bezieht sich nicht nur auf Tarotkarten, sondern auch auf Kipperkarten. Das Kartenlegen wird mit diesem Kurs auf eine neue Stufe gehoben. Durch das Seminar lernen die Teilnehmer nicht nur die Kunst des Kartenlegens, sondern sie erfahren auch ihre persönliche Treffsicherheit und wie sie diese steigern. Es ist bekannt, dass diese bei Tarotkarten bei bis zu 98% Wahrscheinlichkeit liegen kann.

Neben diesen Angeboten für ein Kipperkarten Seminar und einen Tarotkarten Kurs kann man sein Wissen zum Thema Kartenlegen durchaus vertiefen und in die Geheimnisse und Hintergründe einsteigen. Das sind die Seminare für Fortgeschrittene, bei denen die Teilnehmer die kleinsten Details zu den Themen Kipperkarten und Tarotkarten erfahren können.

Wer steckt hinter den Kipperkarten und anderen Wahrsagekarten Seminaren?

Crina Morent ist eine rumänische Spezialistin für das Kartenlegen. Die angeborene Gabe von Frau Morent ist während ihres Seminars für Kipperkarten als auch für Tarotkarten deutlich zu spüren.

Dabei sollte man auch nicht das Talent für das Erklären, Deuten und Lehren vergessen, denn mit den Methoden von Frau Morent kann man sicher ganz einfach Kartenlegen von Kipperkarten und Tarotkarten lernen.

Nach meiner persönlichen und positiven Erfahrung würde ich den Kurs und das Seminar definitiv weiterempfehlen.

Inhalt der Seite